Gerne könnne Sie auch telefonisch bestellen 0720 775 165

Anmelden

Torische Kontaktlinsen: Das sollten Sie wissen

Sicherlich haben Sie bereits den Begriff torische Kontaktlinsen gehört und womöglich auch, dass diese Linsen für Astigmatismus sind; aber was sind sie genau, und wie können sie helfen? Wir erklären Ihnen wie sie funktionieren, was Sie bedenken sollten, wenn Sie glauben, dass Sie sie benötigen.

Was sind torische Kontaktlinsen?

Torische Kontaktlinsen sind Linsen, die eine bestimmte Form haben. Standard-Kontaktlinsen haben eine runde Oberfläche: Stellen Sie sich eine Scheibe von der Seite eines Wasserballs vor.

Ein Torus dagegen ist eine geometrische Form, die wie ein Donut aussieht. Eine torische Linse ist wie eine Scheibe von der Seite dieses Donuts geformt.

Die Form torischer Kontaktlinsen schafft verschiedene Brechungs- oder Fokussierungsstärken in den vertikalen und horizontalen Richtungen.

Kontaktlinsen für Astigmatismus

Torische Kontaktlinsen korrigieren den Astigmatismus, der aufgrund einer abweichenden Krümmung der Hornhaut oder Linse im Auge entsteht.

In diesen Fällen ist die Hornhaut oder Linse gekrümmt, sodass die Brechung des Auges in der vertikalen und horizontalen Ebene unterschiedlich ist. Das verursacht verschwommenes Sehen und Schwierigkeiten beim Erkennen feiner Details. Manchmal scheinen vertikale Linien zu kippen.

Die Auswahl torischer Kontaktlinsen

Torische Kontaktlinsen müssen, wie alle Kontaktlinsen, von einem Kontaktlinsen­spezialisten angepasst werden. Sprechen Sie mit Ihrem Kontaktlinsen­spezialisten, wenn Sie denken, dass Sie Kontaktlinsen für Astigmatismus oder andere Sehschwächen brauchen.

Die Anpassung ist bei torischen Kontaktlinsen besonders wichtig!

Da torische Kontaktlinsen eine bestimmte Orientierung haben, müssen sie richtig in den Augen sitzen. Die Hersteller entwerfen torische Kontaktlinsen mit Merkmalen, die helfen, dass die Linsen an der richtigen Stelle bleiben.

Verschiedene torische Kontaktlinsenarten

Torische Kontaktlinsen behandeln auch andere Sehschwächen; es gibt sie für alle Wechselrhythmen – Tages-, Monatslinsen usw.

Torische Kontaktlinsen gibt es außerdem sowohl aus weichem Linsenmaterial als auch aus formstabilem (rigid gas permeable, RGP) oder hartem Kontaktlinsen­material. RPG-Linsen können besser im Auge bleiben, aber sie benötigen auch eine längere Anpassungszeit und können trockener und empfindlicher sein. Weiche torische Kontaktlinsen sind komfortabler und einfacher zu handhaben, benötigen aber besondere Sorgfalt bei der Anpassung, damit sie auch im Auge bleiben.

Wie bei allen Kontaktlinsen sollten Sie mit Ihrem Optometristen darüber sprechen, wenn Sie Kontaktlinsen für Astigmatismus tragen möchten.

Auch in unserem Shop gibt es eine große Auswahl an torischen/astig­matischen Kontaktlinsen: Torische Linsen

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Mit Freunden teilen.

Kommentare

kein Hinweis...

* sind Pflichtfelder

Lesen Sie auch…

Wie wählt man die richtige Sportsonnenbrille aus?

Kontaktlinsen und Sonnenbrille – gehören definitiv zusammen. Im Sommer, im Winter…

Ganzer Beitrag

Wissen Sie, wie viele gefährliche Bakterien auch bei Ihnen Zuhause zu finden sind?

Restaurants, Arbeit, Schule – viele Bakterien. Zuhause aber auch?

Ganzer Beitrag

Black Friday - was ist das eigentlich? Woher kommt er?

Mittlerweile wird jeder Black Friday kennen, für diejenigen, die diesen Begriff schon Mal gehört haben, paar Infos.

Ganzer Beitrag

Tipps zum Einkaufen wie ein Profi am Black Friday

Große Rabatte auf Ihre Lieblingsartikel, wie z.B. auf einen brandneuen Fernseher, den Sie vielleicht gar nicht brauchen.

Ganzer Beitrag

Verpassen Sie keine Neuigkeiten.

Zum Newsletter anmelden!