Gerne könnne Sie auch telefonisch bestellen 0720 775 165

4.91/5.00

Kundenbewertung 4.91/5.00

Anmelden

Skotom

Das Skotom oder auch Gesichtsfeldausfall ist ein teilweiser oder kompletter Ausfall des Gesichtsfeldes, der durch Sehstörungen verursacht wird. Das Gesichtsfeld ist der Bereich, den man beim geradeaus Sehen optisch erfasst – also alles, was man sieht, wenn man nicht nach links oder rechts, oben oder unten schaut. Die Sehkraft nimmt im Bereich eines Skotoms spürbar ab und kann sich bis zur Erblindung des betroffenen Sehbereiches verstärken. Bei einem Skotom handelt es sich um einen augenärztlichen Notfall der umgehend behandelt werden sollte.

Symptome
Die häufigsten Symptome eines Gesichtsfeldau­sfalles sind Lichtblitze, plötzliche Farbveränderungen oder dunkle Flecken, die im Gesichtsfeld auftreten. Manche Betroffene klagen über tanzende Punkte „vor den Augen“. Im schlimmsten Fall wird kaum noch etwas wahrgenommen als die Umrisse der Umgebung, auch zur vollständigen Erblindung kann ein Skotom zeitweise führen. Da ein Auge den Gesichtsfeldausfall des anderen Auges bis zu einem gewissen Maße kompensieren kann, fällt Betroffenen ein Skotom oft erst relativ spät auf, in manchen Fällen wir es sogar erst durch den Augenarzt festgestellt.

Formen des Skotoms

  • relativer Skotom
  • absoluter Skotom
  • konzentrischer Skotom
  • Hemianopsie
  • homonymer Skotom
  • Quadrantenausfall

Ursachen des Skotoms Skotome entstehen z.B. bei der Zerstörung der Netzhaut des Auges (Makuladegene­ration) oder der Netzhautablösung. Der Grüne Star (Glaukom) stellt auch eine häufige Ursache des Skotoms dar. Auch Tumore oder Durchblutungsstörun­gen können ein Skotom zur Folge haben. Zudem kann eine Erkrankung des Sehnervs zu einem Gesichtsfeldausfall führen. Auch Kopfverletzungen und die Verletzung des Auges können einen Gesichtsfeldausfall auslösen. Häufig wird ein Skotom auch durch eine Migräne mit Aura hervorgerufen.

Therapie Oft tritt ein Gesichtsfeldausfall als Begleiterscheinung anderer Krankheiten wie etwa Bluthochdruck auf, die mit Medikamenten behandelt werden. Andere Ursachen wie die Makuladegeneration können dagegen weitgehend nicht beseitigt werden, hier kann höchstens der Verlauf der Krankheit verzögert werden.

Quelle: www.aumedo.de

Kommentare

kein Hinweis...

* sind Pflichtfelder

Verpassen Sie keine Neuigkeiten
aus der Welt der Kontaktlinsen!

VISA

VISA Electron

MasterCard

Maestro

PayPal

Sofort

ISIC

Meller

Lt. der Abgabenordnung und ordnungsgemäßer Buchführung, ist der Verkäufer verpflichtet dem Käufer einen Zahlungsbeleg auszustellen. Der Verkäufer ist ebenfalls verpflichtet den eingegangenen Erlös der richtigen Steuer online zuzuordnen; bei technischen Problemen innerhalb von 48 Stunden.