4.89/5.00

Black Friday verlängert! Rabatte bis zu 25%!

Kundenbewertung 4.89/5.00

Anmelden

Welche Gesichtsform haben Sie?

Man wearing sunglasses, measuring his face shape with his hands.

Rund, oval, eckig – unsere Gesichtsform entscheidet, was wirklich zu uns passt. Finden Sie hier heraus, welche Gesichtsform Sie haben, damit Sie wissen, welche Sonnenbrillenform am besten zu Ihnen passt, oder wie Sie Ihr Haar, Ihre Augenbrauen oder Ihren Bart am besten stylen. 

Der erste Schritt bei der Wahl der richtigen Sonnenbrille ist die Messung Ihres Gesichts.


Verwenden Sie aus praktischen Gründen kein Maßband aus Metall. Benutzen Sie stattdessen ein flexibles Kunststoff-Maßband, das normalerweise beim Schneidern verwendet wird. Nehmen Sie anschließend ein Notebook zur Hand, stellen Sie sich vor einen Spiegel oder schauen Sie in die Selfie-Kamera Ihres Smartphones und beginnen Sie mit der Messung. Notieren Sie jede Messung.

1. SCHRITT: MESSEN SIE IHR GESICHT


Beginnen Sie mit Ihrer Stirn

Beginnen Sie mit Ihrer Stirn

Messen Sie mit Hilfe des Maßbandes Ihre Stirn von Haaransatz zu Haaransatz und stellen Sie sicher, dass das Maßband an der breitesten Stelle platziert ist.

Messen Sie Ihre Wangenknochen

Messen Sie Ihre Wangenknochen

Beginnen Sie knapp hinter dem äußeren Winkel Ihres Auges, spannen Sie Ihr Maßband über den Nasenrücken bis zum äußeren Winkel des anderen Auges. Das Maßband sollte gerade und knapp über dem Wangenknochen liegen.

Fahren Sie mit dem Kieferknochen fort

Fahren Sie mit dem Kieferknochen fort

Finden Sie die Basis Ihres Kiefers direkt unter Ihrem Ohr. Führen Sie das Band am Kieferrand entlang, bis Sie die Mitte Ihres Kinns erreichen. Messen Sie die andere Seite und multiplizieren Sie diese Zahl anschließend mit zwei. Fügen Sie die Zahl zu Ihren Notizen hinzu.

Zu guter Letzt Ihre Gesichtslänge

Zu guter Letzt Ihre Gesichtslänge

Legen Sie das Maßbandes an die Mitte Ihres Haaransatzes und ziehen Sie es nach unten, bis es die Spitze Ihres Kinns erreicht hat. Bei richtiger Anwendung sollte das Maßband direkt über die Nase laufen.


2. SCHRITT: FINDEN SIE IHRE GESICHTSFORM


Sie haben wahrscheinlich ein rundes Gesicht, wenn …

… Ihre Wangenknochen und Ihre Gesichtslänge ähnliche Maße haben. Die beiden Zahlen sind höher als die Ihrer Stirn und Ihres Kiefers, die ebenfalls eine ähnliche Länge haben. Der Kieferknochen wirkt weich und wenig definiert. Das wichtigste Merkmal dieser Gesichtsform sind die femininen und weichen Konturen und der abgerundete Kinnbereich.

Gemeinhin haben runde Gesichter

  • Die gleiche Gesichts- und Wangenknochenlänge
  • Die gleiche Stirn- und Kieferbreite
  • Eine schmalere Stirn- und Kieferpartie als Wangenknochen

Sie haben wahrscheinlich ein quadratisches Gesicht, wenn …

… alle Ihre Messungen ähnlich sind. Die Kieferpartie ist markant und nicht abgerundet. Der Kinnbereich ist nur leicht abgewinkelt und hat eine minimale Kurve.

Alles in allem hat ein quadratisches Gesicht

  • Ähnliche Maße
  • Einen markanten Kiefer
  • Ein nur leicht abgerundetes Kinn

Sie haben wahrscheinlich ein ovales Gesicht, wenn …

… die Länge Ihres Gesichts größer als die Breite der Wangenknochen, und Ihre Stirn breiter als der Kiefer ist. Der Kiefer ist abgerundet. Die ovale Gesichtsform ist vergleichbar mit der quadratischen Form – aber die Kanten sind weicher und die Kontur wirkt insgesamt sehr harmonisch. Die untere Hälfte des Gesichts ist etwas länger als die obere Hälfte.

Ovale Gesichter haben

  • Eine Form, bei der das Gesicht länger ist als die Wangenknochen breit sind
  • Eine breitere Stirn als Kieferpartie
  • Einen abgerundeten Kiefer

Sie haben wahrscheinlich ein diamantenes Gesicht, wenn …

… Sie die Mitte des Haaransatzes mit den Wangenknochen verbinden und diese Linie weiter zum Kinn führen. Denn dann erhält man die Form eines Diamanten. Frauen und Männer mit dieser Form haben ein spitzes Kinn und die Wangenknochen sind der breiteste und prominenteste Teil des Gesichts. Ihre Gesichtslänge ist die höchste Zahl.

Dann, in absteigender Reihenfolge:

  • Ihre Wangenknochen
  • Stirn
  • Und Ihr Kiefer

Sie haben wahrscheinlich ein herzförmiges Gesicht, wenn …

… das Kinn spitz und schmal ist. Die Stirn hingegen ist der breiteste Teil des Gesichts. Manchmal haben Menschen mit dieser Gesichtsform auch eine Witwenspitze, d.h. einen spitzen Haaransatz. Im Vergleich zum ovalen Gesicht sind die Wangenknochen höher. Diese Kontur wird manchmal auch als dreieckig bezeichnet.

Alles in allem hat eine herzförmige Gesichtsform

  • Ein spitzes und schmales Kinn
  • Eine breite Stirn
  • Hohe Wangenknochen

Sie haben wahrscheinlich ein dreieckiges Gesicht, wenn …

… Ihr Kiefer breiter als Ihre Wangenknochen und Ihre Stirn sind.

EIn dreieckiges Gesicht hat

  • Einen breiteren Kiefer als Wangenknochen
  • Breitere Wangen als Stirn

Einige Menschen haben eine Kombination dieser Gesichtsformen, z. B ein langes quadratisches Gesicht oder eine abgerundete Herzform. Wählen Sie einfach die dominanteste Gesichtsform.

Lesen Sie mehr

Finden Sie mit unseren Styling-Tipps die richtige Sonnenbrille