Anmelden

Je mehr Wassergehalt in den Kontaktlinsen, desto besser? Wir klären auf!

Anna Sucha

Medizinisch geprüft von Anna Sucha, Optikerin am 05. 02. 2021
Verfasst von Leonie Bauer

Wassergehalt. Einer der wichtigsten Parameter bei der Wahl von Kontaktlinsen.

Wasser reichert Kontaktlinsen mit Sauerstoff an. Je höher also der Wassergehalt, desto sauerstoffdur­chlässiger sind die Linsen. Das Ergebnis sind atmungsaktivere Augen und ein angenehmes Tragegefühl.

Jetzt könnte man sagen, je mehr Wassergehalt, desto besser, aber… es gibt einen Haken!

Wie viel Wasser enthalten Kontaktlinsen?

Je nach Wassergehalt lassen sich Kontaktlinsen in drei Gruppen einteilen. Jede Gruppe steht für eine etwas unterschiedliche Qualität. Wissen Sie, zu welcher Gruppe Ihre Kontaktlinsen gehören?

  • Hoher Wassergehalt (bis zu 75 %) – Entgegen der weit verbreiteten Meinung ziehen Linsen mit einem hohen Wassergehalt die Tränen des Auges an und machen sie dadurch anfälliger für Austrocknung. Je höher der Wassergehalt in einer Kontaktlinse ist, desto mehr Sauerstoff gelangt wiederum an die Hornhaut. Außerdem gelten Kontaktlinsen mit einem hohen Wassergehalt als leichter einzusetzen, herauszunehmen, zu reinigen und zu desinfizieren.
  • Mittlerer Wassergehalt (bis zu 60 %) – Hydrogel-Kontaktlinsen mit einem mittleren Wassergehalt sind für die meisten Linsenträger geeignet. Sie lassen Sauerstoff zur Hornhaut fließen, ohne das Wasser des natürlichen Tränenfilms zu absorbieren.
  • Niedriger Wassergehalt (bis zu 40 %) – Weiche Kontaktlinsen mit einem niedrigen Wassergehalt von ca. 38% fühlen sich angenehm an und lassen die Augen atmen, ohne sie auszutrocknen.

Tipp: Wenn Sie sich über den Wassergehalt Ihrer Kontaktlinsen nicht sicher sind, prüfen Sie die Verpackung Ihrer Linsen. Hier finden Sie auch die Bestandteile, die den Rest der Linse wie die Oberfläche bilden.

Wassergehalt und Sauerstoffdurchlässigkeit (Dk/t)

Was sind die Vor- und Nachteile von Kontaktlinsen mit hohem Wassergehalt?

Wie oben beschrieben, neigen Kontaktlinsen mit hohem Wassergehalt zu einer hohen Sauerstoffdur­chlässigkeit. Daher bieten sie einen hervorragenden Komfort für Menschen, die generell ein feuchtes und unempfindliches Auge haben.

Ein hoher Wassergehalt führt jedoch nicht immer zu einer höheren Sauerstoffdur­chlässigkeit. Nur Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen können echte Sauerstoffdur­chlässigkeit garantieren. Und das, obwohl Silikon wasserabweisen­d ist.

Silikonhydrogel hat zwar einen geringeren Wassergehalt, aber dafür eine um ein Vielfaches höhere Sauerstoffdur­chlässigkeit (Dk) als herkömmliche Hydrogelmateri­alien.

Wenn Sie unter trockenen Augen leiden, können weiche Kontaktlinsen mit einem hohen Wassergehalt für Sie eventuell problematisch sein, da sie den natürlichen Tränenfilm des Auges absorbieren. IhreLinsen rät Ihnen daher, Silikon-Hydrogel-Linsen zu tragen, die die Vorteile von Kontaktlinsen mit einem geringeren Wassergehalt und einer besseren Sauerstoffdur­chlässigkeit kombinieren. 

So wirken der der Wassergehalt und die Sauerstoffdur­chlässigkeit (Dk/t) bei Hydrogel- und Silikon-Hydrogel-Linsen zusammen

Chart of water content and oxygen transmissibility (Dk/t)

Die meisten Kontaktlinsen sind aus einem weichen Kunststoff namens Hydrogel hergestellt. Hydrogele saugen eine große Menge Wasser auf, um die Linse weich zu halten. Die Aufnahmefähigkeit von Hydrogelmaterial wird somit auch als Wassergehalt bezeichnet.

Für Menschen mit empfindlichen Augen sind Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen die bessere Wahl, da sie mehr Sauerstoff durchlassen als Hydrogel-Linsen. Außerdem absorbiert ihr Material Wasser und hilft so, Ihre Augen zu hydratisieren, sodass sie nicht austrocknen. Dies ist durch die Oberflächenbe­handlung der Linse in Kombination mit Befeuchtungsmitteln möglich, die in die Linsenmembran eingebettet sind. Nicht durch Befeuchtungsmittel im Blister.

Die beliebtesten Kontaktlinsenmarken nach ihrem Wassergehalt und ihrer Sauerstoffdur­chlässigkeit (Dk/t) auf einen Blick

Tabelle mit Kontaktlinsenmarken nach ihrem Wassergehalt und ihrer Sauerstoffdurchlässigkeit (Dk/t)

Jeder Kontaktlinsenträger hat andere Augen und andere Vorlieben. Für den einen mag ein hoher Wassergehalt lang anhaltenden Komfort bieten, ohne auszutrocknen, für den anderen sind Kontaktlinsen mit niedrigem Wassergehalt die bessere Wahl, da diese Linsen den Augen kein Wasser entziehen.

Falls Sie neugierig sind, welche Kontaktlinsen von welchen Marken die richtige Sauerstoffdur­chlässigkeit UND den richtigen Wassergehalt haben, werfen Sie einen Blick auf unsere Tabelle und kaufen Sie Ihre Lieblingskontak­tlinsen bei IhreLinsen!

Quellen:

Contact Lens Hournal

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Mit Freunden teilen.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten.

Zum Newsletter anmelden!

Kommentare

    Bisher keine Kommentare...

    * sind Pflichtfelder

    meistverkaufte Produkte