Gerne könnne Sie auch telefonisch bestellen 0720 775 165

Anmelden

Denken Sie über Farblinsen nach? Nichts ist leichter als das!

Denken Sie über das Tragen von Farblinsen nach? Eine tolle Entscheidung! Jetzt kurz vor dem Fasching / Karneval ganz sicher! Damit Ihr erster Eindruck aber positiv wird, haben wir für Sie ein paar Tipps vorbereitet. Die Wiederholung ist die Mutter der Weisheit, und Hand aufs Herz, jeder von uns möchte sich die Arbeit etwas erleichtern. Lesen Sie daher weiter, auch wenn Sie seit längerem Kontaktlinsenträger sind. Sie können überprüfen, ob Sie bei der Handhabung mit den Kontaktlinsen, immer noch alles richtig machen.

Gehen Sie auf Nummer sicher

Bevor Sie die ersten Farblinsen kaufen, suchen Sie auf jeden Fall Ihren Optiker auf. Tests an den eigenen Augen können mit einer Entzündung enden. Was teilt Ihnen Ihr Optiker mit? Der Optiker wird Ihre Augen untersuchen und vermessen, er stellt fest, welches Material, mit wie viel Wassergehalt und mit welcher Sauerstoffdur­chlässigkeit für Sie am besten wäre. Der Optiker informiert Sie auch über mögliche Gefahren, er zeigt Ihnen, wie die Kontaktlinsen eingesetzt und herausgenommen werden und auch, wie die Kontaktlinsen richtig gepflegt werden müssen. Und glauben Sie uns, kein Video auf YouTube ersetzt die guten Ratschläge des Optikers.

Schaffen Sie sich die richtigen Bedingungen und die richtigen Utensilien an

Vor allem am Anfang lassen Sie sich viel Zeit. Es ist ja tatsächlich so, dass Sie ins Auge ein Fremdkörper einsetzen. Wenn Sie es nicht ganz richtig machen, kostet Sie es viel Zeit und es kann auch sehr unangenehm sein. Sie benötigen also einen Spiegel (für die Selbstkontrolle), gutes Licht, saubere und trockene Hände (natürlich die von Ihnen) und saubere Augen (es ist nicht kompliziert, Sie waschen Ihre Augen einfach nur mit Wasser ab).

Die richtige Reihenfolge

Obwohl die Farblinsen die Kirsche auf der Sahnetorte sind, die Ihren Look perfektionieren, warten Sie mit dem Einsetzen nicht bis Sie ausgehfertig sind! Setzen Sie die Linsen noch vor dem Schminken ein. Somit verhindern Sie, dass kleine Teilchen der Schminke oder etwas von Ihrer Creme in Ihr Auge gelangen. Sie werden dann auch genug Zeit haben Ihr Outfit zu betrachten und auch festzustellen, ob mit den Kontaktlinsen alles in Ordnung ist, ob sie nicht kratzen oder drucken.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie auf unserem Facebook Fotos posten, die den Unterschied zwischen nicht eigesetzten und eingesetzten Farblinsen zeigen!

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Mit Freunden teilen.

Kommentare

kein Hinweis...

* sind Pflichtfelder

Lesen Sie auch…

Wie wählt man die richtige Sportsonnenbrille aus?

Kontaktlinsen und Sonnenbrille – gehören definitiv zusammen. Im Sommer, im Winter…

Ganzer Beitrag

Wissen Sie, wie viele gefährliche Bakterien auch bei Ihnen Zuhause zu finden sind?

Restaurants, Arbeit, Schule – viele Bakterien. Zuhause aber auch?

Ganzer Beitrag

Black Friday - was ist das eigentlich? Woher kommt er?

Mittlerweile wird jeder Black Friday kennen, für diejenigen, die diesen Begriff schon Mal gehört haben, paar Infos.

Ganzer Beitrag

Tipps zum Einkaufen wie ein Profi am Black Friday

Große Rabatte auf Ihre Lieblingsartikel, wie z.B. auf einen brandneuen Fernseher, den Sie vielleicht gar nicht brauchen.

Ganzer Beitrag

Verpassen Sie keine Neuigkeiten.

Zum Newsletter anmelden!