Oktober ist der Monat der gesunden Augen bei IhreLinsen. Erfahren Sie von unseren Experten, wie Sie Ihre Augen am besten pflegen und profitieren Sie von unseren wöchentlichen Rabatten!

Anmelden

Wie Sie Ihre Brille richtig reinigen - Die ultimative Anleitung

Jakub Odcházel

Medizinisch geprüft von Jakub Odcházel, Chef-Optiker bei IhreLinsen, am 04. 01. 2021
Verfasst von Maria Chiara Tarsia

Qualitätsbrillen und Designer-Sonnenbrillen sind kein Luxus, sondern ein Muss.

Der Grund? Brillen sind, abgesehen von ihrem umwerfenden Trendpotenzial, ein täglicher Begleiter. Deshalb wollen wir, dass sie robust, widerstandsfähig und – na klar! – optisch perfekt für uns sind.

Und was ist mit Sonnenbrillen? Hier gilt das Gleiche. Mit integriertem UV-Schutz.

Da eine Designerbrille eine große Investition ist, ist es wichtig, zu wissen, wie Sie Ihre Brille richtig reinigen. Lesen Sie also weiter, um herauszufinden, wie Sie Brillengläser putzen.

So reinigen Sie Ihre Brille richtig – Do's und Dont's

Benutzen Sie beide Hände

  • Benutzen Sie beide Hände, wenn Sie Ihre Brille aufsetzen oder abnehmen.
  • Das Halten der Brille mit einer Hand kann das Gestell beschädigen.
  • Fassen Sie Ihre Brille nicht an den Gläsern oder an den Scharnieren an. Wenn Sie eine randlose Brille haben, seien Sie besonders vorsichtig.
So pflegen Sie Ihre Brille: Benutzen Sie beide Hände

Wenn Sie diese Hinweise beachten, vermeiden Sie lockere Schrauben und schiefe Rahmen (und – natürlich – Spuren von Fingerabdrücken!)

Nutzen Sie grundsätzlich das Brillenetui

Bewahren Sie Ihre Brille am besten in dem Hartschalenetui auf, das der Hersteller ursprünglich für Ihr Modell vorgesehen hat.

So schonen Sie Ihre Brille: Bewahren Sie sie immer in ihrem Etui auf

Lassen Sie Ihre Brille niemals außerhalb des Etuis herumliegen. Vor allem, um Kratzer auf den Gläsern zu vermeiden. Legen Sie Ihre Brille nie verkehrt herum auf eine harte Oberfläche.

Tragen Sie Ihre Brille nicht auf dem Kopf

Wir wissen, wie bequem es ist, die Brille kurzerhand auf den Kopf zu setzen, wenn man Sie gerade nicht braucht. Dennoch kann dies der Brille schaden. Nicht nur, weil der natürliche Talg der Kopfhaut und Haarprodukte die Gläser verschmutzen können, sondern auch, weil Ihr Kopf die Bügel verbiegen oder lockern kann.

Mit diesen 3 einfachen Tricks lassen sich Ihre Sonnenbrillen und Brillen richtig reinigen

  1. Legen Sie einen Reinigungsplan für Ihre Brille fest

    Ja, das klingt vielleicht zunächst ein wenig übertrieben, ist es im Grunde aber nicht.

    Zuallererst, vergessen Sie nicht, Ihre Brille regelmäßig zu reinigen. Nicht nur, weil die Brille schöner aussieht und Sie besser sehen, wenn die Gläser glänzend und sauber sind, sondern auch, weil Ihre Brille – wie jeder Gegenstand des täglichen Gebrauchs – mehr Keime aufweisen kann, als Sie vielleicht denken. Schweiß, Fingerabdrücke, Tränen, Make-up-Reste, Viren … Indem Sie sich an eine hygienische Brillenreinigung halten, lernen Sie, wie Sie Brille richtig reinigen können.
  2. Putzen Sie Ihre Brillengläser mit einem Mikrofasertuch

    Wenn Sie wissen möchten, wie Sie trübe Brillengläser putzen können, verwenden Sie nur das mit Ihrer Brille gelieferte Mikrofasertuch oder andere Tücher, die speziell für die Brillenreinigung vorgesehen sind. Verwenden Sie niemals raue oder schmutzige Tücher, da diese die Oberfläche der Gläser zerkratzen könnten. Denken Sie daran: Hemden, Krawatten oder Papiertücher sind für die Reinigung Ihrer Brille nicht geeignet.

    So reinigen Sie die Brille richtig: Verwenden Sie ein Mikrofasertuch

    Vergessen Sie nicht, das Tuch auch vorsichtig rund um die Nasenpads und an den Rändern zu verwenden, da sich an diesen Stellen häufig am meisten Schmutz ablagert und unbemerkt bleibt.

    Das Tuch muss weich und sauber sein. Mikrofaser kann gewaschen werden, aber achten Sie darauf, dass Sie keinen Weichspüler verwenden.

    IhreLinsen-Reinigungstuch für Brillen

    Wie Sie Ihre Brille richtig reinigen? Mit einem Mikrofasertuch von IhreLinsen – kostenlos! Das aus moderner Mikrofaser hergestellte Tuch garantiert eine sichere und effektive Entfernung von Fingerabdrücken, Flecken, Ablagerungen, Staub und Verschmutzungen.

    Kostenloses Brillenputztuch ergattern
  3. Probieren Sie es mit einem Brillenreiniger

    Verwenden Sie nur spezielle Flüssigreiniger oder Sprays für die Reinigung. Wenn Ihre Brille einen Kunststoffrahmen hat, können Sie die Gläser auch mit handelsüblicher Spülmittellösung oder sauberem Wasser reinigen und anschließend mit einem Mikrofasertuch trocken wischen. Vorsicht: Alkohol oder aggressive Lösungsmittel, die Aceton, Methanol, Ammoniak oder andere Lösungsmittel enthalten, beschädigen die Gläser irreversibel.

Jetzt, wo Sie wissen, wie Sie Ihre Sonnenbrillen und Brillen reinigen, werfen Sie doch einen Blick auf unsere tolle Auswahl an Designerbrillen!

Der Profi-Tipp von unseren Optikern: Bewahren Sie Ihren Brillenpass und den Kassenbon auf. Sie enthalten alle detaillierten Informationen über Sphären, Zentrierung, Hersteller und Glastyp. Das hilft Ihnen bei der Bestellung einer neuen Brille und beschleunigt eventuelle Reklamationen.

Was halten Sie von unseren Tipps? Haben Sie spezielle Tricks, die Sie mit uns teilen möchten? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Quellen

Zeiss, How should I take care of my prescription spectacle lenses Persol, Product care

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Mit Freunden teilen.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten.

Zum Newsletter anmelden!

Kommentare

    Bisher keine Kommentare...

    * sind Pflichtfelder

    meistverkaufte Produkte